Project

General

Profile

Bug #120

Postbank: SEPA Überweisungen mit mehrzeiligem Verwendungszweck ungültig (wg. LF-Zeichen)

Added by martin about 2 months ago.

Status:
Closed
Priority:
Normal
Category:
AqFinance
Start date:
08/10/2019
Due date:
Betriebssystem:
AqBanking-Version:
Anwendung:
Version der Anwendung:

Description

nach den Update auf AqFinance v0.9.199 können bei der Postbank keine SEPA Überweisungen mit mehrzeiligem Verwendungszweck mehr ausgegführt werden.
Der Vorgang wird vom Bankserver mit der Meldung:
9130::SEPA-Nachrichtenformat ungültig.
abgebrochen.

Mit AqFinance v0.9.196 werden die gleichen Überweisungen, getestet mit der Funktion "SEPA Überweisung wiederholen", erfolgreich abgeschlossen.
Ein Vergleich der Logdateien unter .aqbanking/backends/aqhbci/data/banks/de/<Kontonummer> ergibt,
dass sich die pain.001.003.03 XML-Dokumente nur im Feld
Document/CstmrCdtTrfInitn/PmtInf/CdtTrfTxInf/RmtInf/Ustrd: Verwendungszweck
unterscheiden.
In AqFinance 0.9.199 werden die Zeilen des Verwendungszweckes mit line feed Zeichen (code 0x0A) verbunden.
In AqFinance 0.0.196 werden hierzu Leerzeichen verwendet (code 0x20).

Vermutlich stört sich der Server an den line feed Zeichen, die nicht zum offiziell vom SEPA unterstützen Zeichensatz gehören.
Dafür spricht auch, dass SEPA-Überweisungen mit einzeiligem Verwendungszweck mit der Postbank unter AqFinance v0.9.199 weiterhin
funktionieren.

Bei meinem VR-Bank Konto (am Fiducia Rechenzentrum) führen die line feed Zeichen nicht zum Abbruch der SEPA Überweisungen.
Im Umsatzabruf werden die line feeds als Punkt (code 0x2E) angezeigt.

Also available in: Atom PDF