Project

General

Profile

Vorgehensweise für Chiptan USB Generatoren

Die Chiptan USB Tan Generierung entspricht der Tan-Generierung
mit dem optischen Tan Verfahren.

Der Unterschied ist, dass die Daten nicht optisch übertragen werden sondern über USB.
Die Daten (IBAN und Betrag) müssen auf dem TAN Generator bestätigt werden und
werden dann über USB an den Computer über USB zurückgeschickt.

Für die Benutzung eines Chiptan USB Generator ist
  • libchipcard ab version libchipcard-5.1.5rc2
  • aqbanking ab Version aqbanking-5.99.45

notwendig.

Falls vorhanden, sollten die Treiber der Chipkatenleser verwendet werden.
Für die TAN Generatoren gibt es keine Treiber der Hersteller Firmen.
In diesem Fall müssen die CCID Treiber verwendet werden.

In Windows werden diese automatisch geladen.

In Suse Linux können die Treiber im yast ausgewählt werden (pcsc-ccid).
Um zu sehen, ob die Treiber auch Funktionieren, ist das Paket
pcsc-tools ganz hilfreich.

In debian bekommt man die Treiber mit

apt-get install pcscd
apt-get install pcsc-tools

Ansonsten ist die Vorgehensweise wie bei PinTan